Zum Inhalt springen
Startseite » Neu » Susi, der hyperaktive Elefant

Susi, der hyperaktive Elefant

  • von

Susi, der hyperaktive Elefant

Susi, der hyperaktive Elefant

Ich bin Besitzer eines Porzellanladens und hab schon so manchen Elefanten erlebt, der durch grobes Ungeschick den ein oder anderen Teller zu Boden fallen ließ.
Was ich noch nicht erlebt habe ich Susi.

Susi ist ein hyperaktiver Elefant. Sie kam heute morgen in meinen Laden.
„Hallo“, sagte ich „Kann ich Ihnen weiterhelfen?“
Doch statt einer Antwort schaute sie mich an und schmetterte meinen Blickkontakt haltend das Regal mit den verschnörkelten Teetassen um.
„Das macht 700€“, sagte ich zu ihr „Ist das alles?“

Den letzten Teilsatz hätte ich mir echt sparen können, doch als Verkäufer hat der sich schon so sehr eingebrannt, dass ich ihn einfach sagen musste. Und natürlich nahm Susi, den Satz als Einladung, erst so richtig loszulegen.

Sie zerdepperte alles Geschirr, trampelte über die Theke, lief an der Decke entlang (fragt mich nicht, wie sie das gemacht hat!) und schmiss meine Kasse durch die Schaufensterscheibe.

„Das macht 31000€“, sagte ich zu ihr „plus die 700€ von vorhin! – Ist das alles?“
Verdammt! Susi zündete meine Gardinen an, holte eine Spitzhacke hervor, hackte auf der Gästetoilette einen Stollen, verlor nach zwölf Meter Tiefe die Lust und lehnte sich gegen den Stützpfeiler des Hochhauskomplexes, dessen Fundament mein Laden war.

Alles stürzte ein. Ich kroch aus den Ruinen. „Das macht 1,2 Millionen €“, sagte ich zu ihr und biss mir auf die Zunge. Ja! Ich hatte nicht nachgefragt, ob das alles war!
Zu meiner Überraschung zahlte Susi alles Geld in großen Scheinen in die Kasse ein.

Ich sah sie an. „Danke“, sagte ich.
Dann nahm sie die Kasse mit dem Geld und lief davon.
„Warte!“, rief ich ihr hinterher „Die Kasse selbst machen noch mal 120€!“

Susi kam zurück, zahlte die 120€ aus der Kasse, drückte sie mir in die Hand und verschwand dann mit der Kasse. Ich hab sie niemals wiedergesehen.

Doch noch Jahre später hatte ich das Gefühl, ich hätte irgendetwas daraus lernen können. Irgendeine Moral oder einen Kerngedanken oder ein Lebensgefühl.

Doch ich wusste nicht was. Ich eröffnete den Laden erneut und verkaufte weiter so wie früher. Doch trotz alledem ist mir Susi noch sehr im Gedächtnis geblieben.
Ich frag mich nur, warum. Im übrigen bin ich der Meinung, dass Wikipedia einen schönen Artikel über Porzellan geschrieben hat!

Strich

ArneFAQA-Z