Zum Inhalt springen
Startseite » Neu » Der Baggerfahrer im Spiegel

Der Baggerfahrer im Spiegel

  • von

Der Baggerfahrer im Spiegel

Der Baggerfahrer im Spiegel

Ich schaute in den Spiegel. Ein Baggerfahrer sah mich daraus an.
Das wäre kein Problem gewesen, wenn ich selber ein Baggerfahrer wäre oder wenigstens so aussähe.
Ich war aber kein Baggerfahrer und im Spiegel war auch niemand, der so aussah wie ich.

Es waren nur wir beide. Ich und der Baggerfahrer.
„Was machst du in meinem Spiegel?“, fragte ich.
„Ich mach Pause.“, sagte der Baggerfahrer.
„Pause wovon?“
„Pause vom Spiegel tragen!“, sagte er.
„Moment mal“, sagte ich „du hast diesen Spiegel hier hingetragen?“

Der Fahrer nickte.
Jetzt erst fiel mir auf, dass das gar nicht mein Spiegel war. Er sah genauso aus wie meiner und stand auch an der gleichen Wand, aber er stand vor meinem eigenen Spiegel.
Ich stellte seinen Spiegel zur Seite. Dahinter konnte ich mich sehen.

„Aber eines habe ich immer noch nicht verstanden“, begann ich „warum steht ihr Spiegel vor meinem?“
„Der kommt noch woanders hin.“, sagte er „Keine Sorge!“
„Etwa in mein Haus?“, fragte ich und wusste nicht, ob ich mich darüber ärgern oder freuen sollte.

„Ne. Kennst du nicht!“, sagte er.
„Aber warum ist der Spiegel noch nicht dort?“, fragte ich.
„Hab ich doch gesagt, ich mach gerade Pause.“

„Achso“, sagte ich. Ein bisschen ärgerte es mich immer, wenn irgendwelche Leute mein Haus als Durchgang benutzten. Andererseits habe ich mir das auch etwas selbst zu verschulden, seitdem ich letzten Frühling mein Haus mitten auf die Hauptstraßen gebaut habe.

Ich machte mir einen Kaffee und biss in ein Wurstbrötchen. Dann setzte ich mich kauend vor den Bauarbeiter.
„Was machst du da?“, fragte er.
„Ich mache auch Pause“, sagte ich „jetzt können wir zusammen Essen!“

„Ich will nicht mit dir zusammen essen“, sagte der Bauarbeiter.
„Dann dreh deinen Spiegel doch einfach zur Wand hin“, sagte ich und er tat es.

„Ich hör dich schmatzen.“, rief er nach ein Paar Minuten.
„Und ich hör dich meckern!“, rief ich und schmatze noch lauter.

Als ich fertig mit Essen war machte ich mir meine Störgeräusche-CD an und schaltete auf Track 17: Schmatzgeräusche.

Dann verließ ich das Zimmer. Huiuiui. Leute gibt es. Im übrigen bin ich der Meinung, dass Wikipedia einen schönen Artikel über Bagger geschrieben hat!

Strich

ArneFAQA-Z